F2-Junioren mit Teilerfolg beim ersten Verbandsspiel überhaupt

Die F2-Junioren der (SG) Mainleus trennten sich von der (SG) SV Lanzendorf in einem sehr unterhaltsamen Spiel mit 4:4.

Ohne ihren Haupttrainer Bastian Steinlein zeigten die von Interims-Coach Andi Heierth betreuten Mainleuser ein sehr gutes Spiel. Bis kurz vor Schluss wähnte man sich auch auf der Siegerstraße, doch mit einem Doppelschlag sicherten sich die Gäste aus Lindau noch ein glückliches 4:4.

Den Mainleusern gebührt ein großes Lob, war es das erste Spiel in der F - auf einem großen Feld, ohne Schiedsrichter - überhaupt.