Vater-Sohn-Connection bei der U13

Die Jahrgänge 2008 und 2009 werden in der neuen Saison 2020/21 von einem Vierergespann trainiert. Wie es der Zufall will, haben alle vier Trainer ein Kind im Kader.

Die Verantwortung für die beiden Mannschaften hat Jugendleiter und C-Lizenz-Inhaber Thomas Bergmann, der in der abgelaufenen Saison noch die C-Junioren gecoacht hat. Ihm zur Seite stehen mit Marco Vetter (C-Lizenz Kinder und Jugend), Vitor do Adro und Michael Eichner drei weitere Trainerväter.

Ziel ist es, die Kids im "Goldenen Lernalter" vor allem im technischen Bereich weiterzuentwickeln. Das Training soll in der zweiten Juliwoche wieder aufgenommen werden.