Damen-Power bei den TSC-Bambinis

Die G-Junioren des TSC Mainleus treffen sich am Mittwoch, 22. Juli, zum ersten Training nach der Corona-Pause. Das Betreuerteam erhält frisches Blut.

Nachdem der BFV wieder Fußballtraining mit Kontakt gestattet, dürfen auch die G-Junioren des TSC Mainleus (Jahrgang 2014 und jünger) wieder mitmischen. Sie treffen sich an diesem Mittwoch zum Training, das gleichzeitig ein Schnuppertraining für interessierte Neulinge ist.

Wie schon in der abgelaufenen Saison zählt Luise Wagner weiter zum Betreuerstab. Carsten Renner, der mit Sohn Julius in die U9 wechselt, ist zwar nicht mehr dabei, doch hat der TSC Mainleus mit Sabrina Graupner und dem Ex-Mainleuser Björn Zrenner einen mehr als adäquaten Ersatz gefunden. Das Trio kümmert sich in den nächsten 12 Monaten um die Jüngsten in der Fußballabteilung, und es freut sich schon auf die kommenden Aufgaben.

Zum Schnuppertraining sind alle fußballbegeisterten Mädchen und Jungen der Jahrgänge 2014 und jünger ganz herzlich eingeladen. Neben dem Betreuerteam steht Jugendleiter Thomas Bergmann jederzeit für Fragen zur Verfügung. Sie erreichen ihn unter thomas.bergmann@tsc-mainleus.de.