www.autoersatzteile.de

U13: D1 verschläft 1. Halbzeit

Die D1-Junioren liegen nach 30 Minuten mit 0:3 hinten und verlieren am Ende mit 2:3.

Bei den Mainleusern war in der ersten Halbzeit die Unsicherheit, die sich nach drei Niederlagen aufstaute, förmlich zu spüren. Die Kids agierten sehr nervös, spielten mutlos und luden den Gast mit haarsträubenden Fehlern zum Toreschießen ein. Die ließen sich nicht lange bitten und schenkten Torwart Simon Koller drei Tore ein.

Mit der Halbzeitansprache schien das Trainergespann den richtigen Ton getroffen zu haben; das Team war nicht mehr wiederzuerkennen. Spätestens mit dem Anschlusstreffer durch Kapitän Luis Bergmann hatten die Kids den Glauben an sich und an eine Wende wiedergefunden (42.). Es rollte ein Angriff nach dem nächsten auf das Tor der Fichtelgebirgler, die in der 49. das 2:3 durch Lukas Wiesel schlucken mussten. In den letzten 13 Minuten des Spiels hatten die einheimischen Fans mehrfach den Torschrei auf den Lippen, doch entweder stand das Aluminium im Weg oder die Nerven.

So ging auch das vierte Spiel der Saison verloren, wobei die zweite Halbzeit den Spielern Mut machen sollte. Es waren die besten 30 Minuten in dieser Saison. Am kommenden Samstag gibt es bei der JFG Maintal/Friesenbachtal die nächste Chance auf einen Dreier.

Spielbericht