E2-Junioren: Top-Leistung im Top-Spiel

Das E2-Team der (SG) Mainleus gewinnt das Spitzenspiel in Melkendorf deutlich mit 1:8 und baut damit die Tabellenführung aus.

Bei herbstlichen Bedingungen am Mittwochabend trafen sich in Melkendorf der heimische TSV und die E2 der (SG) Mainleus zum Top-Spiel in der KG 18 Herbstrunde BT-KU. Das Spiel enttäuschte zu keinem Zeitpunkt, zumindest nicht die Gästefans (mit Edelfan Michael) aus Mainleus.

Vom Start weg entwickelte sich ein sehr gutes E-Jugend-Spiel mit zwei spielstarken Mannschaften. Bei den Gästen war von Beginn an Struktur im Spiel erkennbar. Mit zunehmender Spieldauer kontrollierte die Mannschaft um Kapitänin Jana mehr und mehr das Spielgeschehen und ging nach gut 10 Minuten durch einen Abschluss von Torben, nach herrlichem Passspiel über mehrere Stationen, verdient in Führung. Dank tollem Kombinationsfußball bauten die Kids von Trainer Christoph Limmer den Vorsprung bis zur Pause auf 4:0 aus.

Die Melkendorfer waren vor allem über ihre pfeilschnellen Außen gefährlich, die sie des Öfteren mit Diagonalbällen in den Rücken der Abwehr gekonnt in Szene setzten. Einer dieser Angriffe führte direkt nach dem Beginn der zweiten Halbzeit zum 1:4-Anschlusstreffer. Das Spiel wurde für kurze Zeit wieder spannend, da das Heimteam durch das Tor neuen Mut schöpfte. Die Mainleuser ließen sich davon aber nicht beeindrucken und erhöhten noch auf 8:1.

Der gesamten Mannschaft gilt dank der spielstarken Leistung ein dickes Lob. Spieler des Spiels war am heutigen Tag Torben, nicht nur dank seiner drei Tore in Halbzeit 1.

Tore: Torben (3), Levi, Janne (je 2), Ömer

Die E2 hat am Wochenende spielfrei und am nächsten Mittwoch in Kirchleus den Nachbarn aus Schwarzach zu Gast.

Spielbericht