E3 unterliegt im Spitzenspiel

Beim TSV Neudrossenfeld muss die dezimierte Mannschaft einen Rückschlag hinnehmen.

Das Spiel am Abend des 9.10. stand schon im Vorfeld unter keinem guten Stern. Trainer Andi Herold musste krankheitsbedingt mit Felix und Jonas auf zwei Leistungsträger verzichten - kurz vor Spielbeginn verbrühte sich auch noch der Nachnominierte Kilian an einem Tee und konnte nicht unterstützen.

Die Mannschaft ließ sich davon aber zum Start nicht beirren und bestritt eine couragierte erste Hälfte mit dem Gastgeber auf Augenhöhe. Beide Teams erspielten sich einige Torchancen, konnten aber nichts Zählbares verbuchen. Folgerichtig ging es mit einem 0:0 in die Halbzeitpause.

Zu Beginn der zweiten Hälfte ein ähnliches Bild. Die Partie war weiterhin ausgeglichen. Mit zunehmender Spieldauer wurde jedoch Neudrossenfeld druckvoller und konnte nach zwei kleineren Fehlern im Abwehrverbund die ersten beiden Tore erzielen. Durch den Rückstand ging bei einigen der Wille und vor allem die Disziplin verloren. Unrühmlicher Höhepunkt war der intensive Streit zweier Jungs um einen Eckball...

So geschwächt war es für den Gegner ein leichtes und das Spiel ging 6:0 verloren.

BFV Spielbericht

Für die Mannschaft geht es in eine kurze Pause und daher erst am (Sa) 19.10. um 10 Uhr daheim in Kirchleus gegen Neudrossenfeld weiter.