E2 mit Sieg in Ludwigschorgast

Dank einer konzentrierten Leistung über die volle Spielzeit gewinnt die E2 hochverdient gegen die (SG) FC Ludwigschorgast mit 6:2.

Der Auftakt in die Rückrunde fand am Sonntag bei Kaiserwetter in Ludwigschorgast statt. Von Minute 1an konnte das Team um Kapitänin Jana sowohl spielerisch als auch kämpferisch gefallen.

Nach wenigen Minuten schon konnte Louis einen der vielen sehenswerten Angriffe erfolgreich abschließen. Mit zunehmender Spieldauer wurde die Mannschaft immer druckvoller und erzielte folgerichtig zwei weitere Treffer. Ludwigschorgast war vor allem nach langen Torabschlägen und durch die schnellen Außen im Konterspiel gefährlich. Bei eben einem dieser Konter wurde die konzentrierte Abwehrreihe durchbrochen und der Anschlusstreffer erzielt. Mainleus ließ sich davon nicht beeindrucken und erzielte nahezu im Gegenzug durch einen schönen Schuss von Levi den Treffer zum 4:1. Aus einer undurchsichtigen Position im Getümmel heraus konnte der Gastgeber kurz vor der Pause noch zum Halbzeitstand von 4:2 verkürzen.

In Halbzeit 2 war weiterhin das Team der SGM spielbestimmend, scheiterte aber sehr oft freistehend am guten Keeper. Die Hintermannschaft agierte noch konzentrierter als in der ersten Hälfte und kaufte somit den Hausherren mehr und mehr den Schneid ab. Der 6:2-Endstand war dem Spielverlauf angemessen - hätte mit besserer Chancenverwertung aber auch deutlich höher ausfallen können.

Aus einer sehr starken Teamleistung ragte die Hintermannschaft um Jana, Noel, Anton und Jakob noch heraus.

Tore: Louis (2), Janne (2), Noel, Levi

BFV Spielverlauf

Für das Team geht es jetzt Schlag auf Schlag. Am Mittwoch gegen Schwarzach, am Freitag gegen Stadtsteinach und am nächsten Mittwoch zum Abschluss gegen Melkendorf.