E2: Schwarzach verlangt dem Tabellenführer alles ab

Die E2-Junioren der (SG) Mainleus erkämpfen sich in Rothwind einen Punkt gegen die (SG) Schwarzach.

Das Nachbarschaftsderby gegen Schwarzach wurde am Dienstagabend in Rothwind unter Flutlicht ausgetragen. Es entwickelte sich von Minute 1 an ein Spiel auf Augenhöhe.

In der ersten Hälfte versuchte das Gästeteam von Beginn an das Spielgeschehen zu kontrollieren. Schwarzach seinerseits hielt mit einem couragierten Auftritt dagegen und kam seinerseits sehr gut ins Spiel. Der Gastgeber überraschte die Mainleuser immer wieder mit den schnellen Mittelfeldspielern und brach ein ums andere Mal durch die letzte Abwehrreihe. Ein Abstimmungsfehler in Minute 15 führte zwangsläufig zur Schwarzacher Führung. Die Limmer-Truppe war in der Folge verunsichert, konnte sich aber bis zur Halbzeitpause wieder sammeln.

Mit Anpfiff zur zweiten Halbzeit kontrollierte Mainleus das Spielgeschehen deutlich. Die Aktionen waren aber nie zwingend, sodass die wachsame Schwarzacher Hintermannschaft bei den wenigen brenzligen Situationen gut klären konnte. Die SGM bewies aber Moral, steckte nie auf und wurde kurz vor Schluss noch mit dem Ausgleich belohnt: Ein langer Ball ins Zentrum erreichte fünf Minuten vor dem Ende den wieder einmal goldrichtig stehenden Franz. Dieser ließ sich nicht lange bitten und erlöste sein Team per Direktschuss!

Die E-Junioren zeigten diesmal keine spielerische Glanzleistung, können aber für sich mitnehmen, nie aufgesteckt zu haben!

Tor: Franz

BFV Spielverlauf

Am Freitag wartet mit Stadtsteinach der nächste schwere Gegner.