www.autoersatzteile.de

Rückblick auf Hallensaison: Licht und Schatten

Die Juniorenteams der SG Mainleus haben zahlreich an Turnieren teilgenommen - mit gemischten Resultaten.

U9: Turniersieger in Marktleugast

Am 5. Januar bereits nahm das Team von Trainer Patrick Wollner an einem Turnier in Marktleugast teil. 5 Siege in 5 Spielen und ein Torverhältnis von 22:0 bedeuteten am Ende souverän Platz 1. Glückwunsch!

U11: 4. Platz in Lichtenfels

Am 11. Januar bestritt die E1 ein Turnier in Lichtenfels, ausgerichtet von der DJK. Nach starken Leistungen in der Vorrunde verlor man im Halbfinale Linus Eichner wegen Verletzung und das Spiel mit 0:2. Am Ende belegte die Mannschaft von Coach "Eiche" den 4. Platz, verdiente sich aber ein riesengroßes Kompliment.

U15: 5. Platz in Weißenbrunn

Beim Turnier in Weißenbrunn am 5. Januar belegten die C-Junioren der SG den 5. Platz. In der Vorrunde musste man sich zweimal geschlagen geben, einmal siegte man haushoch gegen die Gastgeber. Auch das Spiel um den 5. Platz wurde souverän mit 4:0 gewonnen.

U15: 6. Platz in Marktleugast

Beim Turnier der TuS Schauenstein in Marktleugast tags darauf belegten die C-Junioren Platz 6. Wegen des direkten Vergleichs musste man der JFG Luisenburg den Vortritt ins Halbfinale lassen. Leider ging auch das Platzierungsspiel um Platz 5 verloren.

U15: 8. Platz bei HKM

Am 19. Januar traten die Mainleuser bei der Endrunde der HKM in Burgebrach an. In Spiel 1 kam es zum Aufeinandertreffen mit dem 4. der Bayernliga und späteren Finalteilnehmer, Eintracht Bamberg. Die Bamberger zeigten unseren Jungs ganz klar die Grenzen auf und gewannen verdient mit 2:0. Gegen den 2. Finalteilnehmer, Don Bosco Bamberg (1. BOL) steigerten sich die Mainleuser deutlich und hätten mit etwas Glück ein Remis holen können. Jonathan Kolb scheiterte kurz vor Schluss am Lattenkreuz. Das Spiel gegen die JFG Steigerwald verlor man wiederum sang- und klanglos mit 0:2. In Spiel 4 erzielte Nils Eichner kurz vor dem Ende das wichtige 1:1 gegen den Sportring aus Bayreuth, das für das Spiel um Platz 7 berechtigte. Dort musste man trotz deutlicher Überlegenheit ins Sechsmeterschießen, das man mit 1:2 verlor.

U15: 4. Platz in Marktleugast

Taggleich nahm die 2. Vertretung der C-Junioren an einem Turnier in Marktleugast teil. Dort verlor die Mannschaft das Halbfinale und Nico Gräf wegen Verletzung. Der Schock saß tief, weshalb man auch das kleine Finale verlor.

U15: 3. Platz in Neudrossenfeld

Am 24. Januar nahm die C am Höllensprudel-Cup in Neudrossenfeld teil. Nach zwei Siegen, zwei Unentschieden und einer Niederlage stand am Ende der 3. Platz zu Buche. Sieger wurde Kreisligist JFG Maintal/Friesenbachtal. Jonas Rosa bekam allerdings die Auszeichnung zum besten Spieler des Turniers.